Hervorgehoben

Kleiner Nachtrag zum Weltfrauentag, oder Die Sache mit der Eiskugel

Da ich schon häufig an den Demos meiner Kolleginnen und Genossinnen teilgenommen habe und ich an diesem Tag eigentlich dazu keine Lust hatte, bin ich ans Wasser gefahren und habe meine Anliegen dem Wind der Ostsee anvertraut. Nun, sie hat mir das nicht verübelt. Danach wollte ich eigentlich zu Sonja in den ‚Hafen Imbiss‘ in Lippe, doch der war wg. Krankheit geschlossen. Also bin ich weiter demonstriert bis zur Combüse nach Hohwacht (ehem. ‚Fischwagen‘) und wurde dort herzlich empfangen und versorgt. Danach fiel mir auf, dass ich meine Kleine Kolumne über die Eiskugel noch gar nicht hier auf meiner web veröffentlicht habe. Nun, hier ist sie!

DieSachemdEisk

Und an dieser Stelle sei daran erinnert, dass dieser 08.März ‚Weltfrauentag‘ erstmals 1910 von Clara Zetkin und ihrer KPD zum Kampftag für die Rechte der Frauen & der Arbeiter erklärt worden ist. Und wie heißt es so passend in der ‚Internationale’…?? Naja. Wir arbeiten daran.

Und weil meine kleine Kolumne ja auch etwas mit diesem Jahrestag zu tun hat, habe ich darin auch nix verändert und somit ist schon alleine an den Preisen die aktuelle Inflationsrate abzulesen. Ist doch auch schon mal was, oder etwa nicht?…

Ihr/euer

Hotscha24

am 18.03.2019.